FDP.Die Liberalen
Opfikon-Glattbrugg

Anna Merz

Funktion:
Vorstandsmitglied
Vizepräsidentin Geschäftsprüfungskommission
E-Mail:
anna.merz@fdp-opfikon.ch
Telefon Mobile:
079 387 32 01

Seit 2016 wohnt Anna Merz im Glattpark, und schon bald trat sie in die Opfiker FDP ein. Sie wurde auch bald aktiv und in den Vorstand gewählt. Schon vorher war sie Mitglied der Jungliberalen und der FDP-Frauen und engagierte sich dort in der Organisation von Anlässen. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftsrecht der ZHAW und steht vor dem Abschluss des Master-Studiums in Rechtswissenschaften an der Universität Luzern. Nebenbei arbeitet sie als Immobilienbewirtschafterin in einer kleinen Verwaltung. Anna Merz reist gerne und liebt gutes Essen in guter Gesellschaft.

 

Schon bald nach ihrem Zuzug trat sie dem Quartierverein Glattpark bei. Für die 30jährige Juristin sind das Interesse und der Einsatz in der lokalen Politik eine Selbstverständlichkeit. So organisiert sie regelmässig Treffen mit Bekannten zur Diskussion nationaler Abstimmungsvorlagen. Sie sieht dies auch als Motivation zur Teilnahme an Abstimmungen auch für nicht parteigebundene Leute. Die Bildung und die Erleichterung des Zutritts dazu liegen ihr besonders am Herzen, weil deren Qualität in der Schweiz das grösste Kapital ist. So lasse sich die Selbstverantwortung stärken, was auch der Förderung der Frauen und der Optimierung der staatlichen Unterstützungsleistungen zugutekommt. Wichtig ist ihr etwa die Bereitstellung bezahlbarer Krippenplätze und damit die Nutzung des wirtschaftlichen Potenzials vor allem der Frauen. Für Opfikon wünscht sie sich eine bessere Integration des neuen Quartiers Glattpark, auch mit der Realisierung eines Schulhauses, und die Förderung des Wohn- und Wirtschaftsstandorts. Anna Merz arbeitet lösungsorientiert und verfügt über die nötige Beharrlichkeit und Einsatzbereitschaft. Sie ist als Juristin vertraut mit den Rahmenbedingungen, welche das Recht der staatlichen Tätigkeit setzt und hat in ihrer Tätigkeit als Liegenschaftsverwalterin auch gelernt, in schwierigen und emotionalen Situationen passende Lösungen für alle Parteien zu finden.