FDP.Die Liberalen
Opfikon-Glattbrugg
Ortspartei Opfikon-Glattbrugg
17.11.2020

Letzte Parteiversammlung im Jahr 20202 - Parolenfassung für wichtige Abstimmungen

Montagabend, der 16. November. Das Jahr, welches noch lange in Erinnerung bleiben dürfte, neigt sich dem Ende entgegen. Zeit für die letzte diesjährige Parteiversammlung  der FDP Opfikon-Glattbrugg. Für spannende Diskussionen sorgte vor allem die "Konzernverantwortungsinitiative". 

Die Ereignisse des Jahres 2020 haben wohl bei vielen Schweizerinnen und Schweizern die Grenze jeglicher Fantasie gesprengt. Während die FDP Opfikon-Glattbrugg im Spätsommer noch bei frischer Pizza angeregt diskutieren durfte, wurde an der gestrigen Parteiversammlung gänzlich auf die Verpflegung verzichtet. Anstelle eines kulinarischen Leckerbissens fanden die Teilnehmenden Schutzmasken auf den Tischen vor. Versehen mit einem Slogan, der passender kaum sein könnte:  "Freiheit und Verantwortung". Der Begriff Verantwortung wird die Parteimitglieder an diesem Abend jedoch noch intensiver beschäftigen. 

Knapp zwei Wochen trennen uns noch vom Abstimmungssonntag am 29.11.2020. Es wird über zwei äusserst wichtige Initiativen abgestimmt. Einerseits über die Volksinitiative "Für verantwortungsvolle Unternehmen - zum Schutz von Mensch und Umwelt", und andererseits über die Volksinitiative "Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten". Die Diskussion an der Parteiversammlung war lang und intensiv. Das Ergebnis war jedoch schnell glasklar. Die Parolen wurden einstimmig gefasst. 

Die Annahme der "Konzernverantwortungsinitiative" hätte für den Wirtschaftsstandort Schweiz gravierende Folgen, die kaum abzuschätzen wären. Die FDP Opfikon-Glattbrugg empfiehlt, beide Volksinitiativen abzulehnen. 

Das Jahresschlussessen wird - was am gestrigen Abend leider kaum überraschte - aufgrund COVID 19 abgesagt. Somit war die Parteiversammlung vom 16. November 2020 die letzte Veranstaltung der FDP Opfikon-Glattbrugg. Wir freuen uns bereits jetzt darauf, uns im nächsten Jahr hoffentlich vermehrt persönlich zu treffen. Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre wertvolle Unterstützung.